Veganer Mandelparmesan


Vegan zu leben muss nicht zwangsläufig bedeuten zu verzichten. Im Gegenteil. Es gibt viele leckere Alternativen, die im preislichen Verhältnis sogar noch günstiger sind als das Original.
Nun kann man diesen „Parmesan“ auch mit anderen Nüssen herstellen, z,B. mit Cashew Kernen oder, wenn man möchte, auch mit Haselnüssen, je nachdem was einem am besten schmeckt.

Als Zutaten benötigt man nicht mehr als 3 Dinge:

  • Mandeln
  • Knoblauch, entweder frisch als Zehe oder mit Knoblauchpulver geht auch
  • Salz

Zutaten_Parmesan
Wenn man alle Zutaten zusammen hat, dann benötigt man nur noch einen Mixer. (Wenn man keinen Mixer hat, dann tut es auch ein Handmixgerät) Und dann geht es ans Zerkleinern.

Wenn man damit fertig ist, dann sollte das von der Konsistenz her ungefähr so aussehen:

parmesan
Man kann den Parmesan dann ganz einfach in ein entsprechendes Gefäß umfüllen und dann entweder trocken oder im Kühlschrank lagern.

Im Grunde dauert das Ganze nicht länger als zwei Minuten. Und dann kann man den Parmesan auch schon über seine Lasagne oder Spaghetti geben und vegan genießen ;).

Parmesan_Spaghetti
Viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;)!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s