Vegan Breakfast: Papaya-Pudding mit Chia Samen


Ich hatte schon öfter mal was über Chia Samen gehört, doch was man damit machen kann, war mir bis vor ein paar Tagen selbst nicht bekannt. Als ich jetzt Letztens im Alnatura einkaufen war, dachte ich mir, ich nehme mal eine Packung mit und probiere aus, was man damit so anstellen kann. Und das ist jetzt dabei heraus gekommen: Ein fruchtig, veganes Frühstück ;).

Was ihr dafür braucht sind folgende Zutaten:

  • 2 EL Chia Samen
  • 300 ml Pflanzenmilch (welche ist optional. Ich habe hierfür Sojamilch verwendet)
  • eine Papaya
  • Obst nach Wahl

 

Und so geht´s:

Zuerst die Papaya schälen und aushöhlen und zusammen mit der Pflanzenmilch in den Mixer geben. Dann alles gut durchmixen. Anschließend 2 EL Chia Samen hinzugeben und unter die Papayamilch mischen. Und zu guter Letzt alles in ein separates Gefäß füllen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Milch_und_Pudding
Was dabei heraus kommt, wenn man die Chiamischung etwas später aus dem Kühlschrank holt ist ein richtig leckerer Pudding, den man dann einfach nur noch nach Belieben anrichten muss. Ich habe das Ganze mit Blaubeeren und zwei Nektarinen angerichtet. Und Fertig ;).
Papaya_Pudding
Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen.

Advertisements

3 Kommentare zu „Vegan Breakfast: Papaya-Pudding mit Chia Samen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s