Selbstgemachte Kartoffelpuffer.


Ich liebe Kartoffelgerichte. Egal ob Bratkartoffeln, Pommes oder Kartoffelpuffer.
Der Vorteil bei Letzterem ist, dass man die sowohl süß als auch herzhaft genießen kann.
potatoes
Doch hier jetzt erst einmal zum Basisrezept wie man Kartoffeln in leckere Puffer verwandelt :). Alles was ihr dazu benötigt sind folgende Zutaten:
– Kartoffeln
– Gewürze
– Pflanzenöl (Ich nehme immer gerne Olivenöl)
– Und eine Pfanne.

geraspelte Kartoffeln mit Gewürzen
geraspelte Kartoffeln mit Gewürzen

Was ihr dann tun müsst, ist die Kartoffeln zuerst schälen und anschließend raspeln. Dann die Gewürze dazu geben (ich habe hierzu etwas Salz, Muskatnuss, Kümmel und Knoblauch verwendet), alles gut umrühren und in eine Pfanne mit Öl geben. Und dann die Puffer nur noch gut durchbraten, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind. Fertig.
PufferWer möchte, kann die Puffer dann entweder mit Apfelmus oder auch etwas herzhafter z.B. mit Kräuterquark aus Cashewkernen anrichten.

Dann viel Spaß beim ausprobieren und vegan genießen ;).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s