Mit was putzen Veganer ihre Wohnung?


Als ich anfangs auf eine vegane Lebensweise umgstiegen bin, bezog sich das zuerst einmal auf meine Ernährung. Doch es dauerte nicht lange da folgten dann auch andere Bereiche wie eben Kosmetikprodukte und Kleidung. Als es dann um die Frage ging mit welchen Produkten man jetzt als Veganer so zukünftig seine Wohnung in Stand halten soll, musste ich auch erst einmal etwas recherchieren. Denn ich wollte, wenn möglich, nicht unbedingt irgendwelche teuren Artikel übers Internet bestellen.

Doch, zur allgemeinen Entwarnung: Vegane Reinigungsprodukte wie Wasch- oder Spülmittel, genauso wie Gallseife gibt es in so gut wie jedem Super- sowie Drogeriemarkt. Und das zu ganz normalen Preisen.
Frosch
Die Marken, die ich regelmäßig verwende sind im Grunde „Frosch“ sowie „Denk mit“ (erhältlich in jedem DM).
Preislich kostet beides nicht mehr als jede andere Marke. Nur, dass Frosch sowie Denk mit ohne tierische Inhaltsstoffe sowie ohne Tierversuche auskommen. Was in meinen Augen bei beiden Produkten ein klarer Vorteil ist.

Um an dieser Stelle jedoch eine präzise Auskunft geben zu können, habe ich vor ein paar Tagen eine Produktanfrage an die  Erdal-Rex GmbH, Vertreiber der Marke „Frosch“ geschickt, in der ich Folgendes geschrieben habe:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

 ich habe eine Frage zu ihren Produkten unter dem Fabrikat „Frosch“: Und zwar würde mich interessieren ob Ihre Produkte zum Gebrauch für Veganer geeignet sind. Also, ob in Ihren Produkten tierische Bestandteile enthalten bzw. verarbeitet sind sowie ob sie Ihre Inhaltsstoffe an Tieren testen lassen?
 
Über eine Antwortet Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
 
Mit freundlichen Grüßen“




Am 25.08.2015 kam dann folgende Antwort:
Frosch_vegan„Vielen Dank für Ihre Anfrage sowie Ihr Interesse an unseren Produkten.Grundsätzlich enthalten Frosch-Produkte keine Bestandteile tierischen Ursprungs; insofern könnte man alle Frosch Produkte als „vegan“ bezeichnen. Es werden auch zur Herstellung keine Bestandteile tierischen Ursprungs benötigt oder verwendet.

Vor allem unsere neuesten Produkte, wie z.B. Frosch wie Gallseife Fleckentferner, tragen aber die Auslobung „vegan“ auf dem Etikett, weil es gerade bei diesen Produktkategorien konventionelle Produkte mit tierischen Bestandteilen gibt (wie z.B. die Ihnen sicherlich bekannten Gallseifen-Produkte auf Basis von Rindergalle).  Auch unsere Weichspüler sind nun mit „vegan“ ausgelobt, da auch in solchen Produkten anderer Marken typischerweise tierische Bestandteile verwendet werden.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Auskunft behilflich sein konnten und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Erdal-Rex GmbH“


Soweit schon einmal gute Neuigkeiten. Nichts desto trotz wollte ich schon zum Schreiben einer weiteren Mail ansetzen, als ich schon eine weitere Nachricht von Erdal in meinem Postfach hatte:
„Bitte entschuldigen Sie, wir haben versäumt, Ihre Frage bezüglich Tierversuche zu beantworten:

Von Beginn an war und ist es uns ein großes Anliegen, dass in unseren Frosch-Produkten keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten sind und selbstverständlich auch keine Tierversuche bei der Entwicklung der Produkte durchgeführt werden. Unser Unternehmen vergibt auch keine derartigen Aufträge an Dritte.

Der Gesetzgeber hat diesen Anspruch seit Mai 1998 im Tierschutzgesetz verbindlich festgelegt:

Gemäß § 7a (4) TierSchG  (Tierschutzgesetz) sind in Deutschland Tierversuche zur Entwicklung von Tabakerzeugnissen, Waschmitteln und Kosmetika grundsätzlich verboten.

Der EU-Gesetzgeber schreibt jedoch vor, dass Rohstoffe, die in Wasch- und Reinigungsmittel eingesetzt werden, sicher und unbedenklich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sein müssen. Wir können daher leider nicht ganz ausschließen, dass die Rohstoffhersteller nicht im Rahmen der aktuellen EU-Gesetze (z.B. der REACH-Verordnung) dazu verpflichtet sind, bestimmte Rohstoffe zu testen.

Da uns Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit sehr wichtig sind, setzen wir alles daran, Tierversuche in der Wertschöpfungskette unserer Produkte zu vermeiden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig in unserer Rohstoffauswahl und setzen bewusst auf altbewährte und bereits etablierte Rohstoffe. Wir achten darauf, dass wir in unseren Produkten nur solche Rohstoffe einsetzen, deren Wirkung auf Mensch und Natur bereits hinlänglich bekannt ist und die insoweit nicht an Tieren getestet werden müssen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit behilflich sein konnten und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Erdal-Rex GmbH“



Ein weitere Marke, die ich an dieser Stelle für empfehlenswert halte, ist „Denk mit“ von DM. Hierbei habe ich nun keine Produktanfrage gestellt. Nichts desto trotz findet man auf der Website von DM zu jedem „Denk mit“ Produkt die entsprechende Information ob es vegan ist.
Denk mit_veganWelche Ausrede gibt es jetzt noch beim nächsten Kauf von Waschmittel und Co. nicht zur veganen Alternative zu greifen?

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Mit was putzen Veganer ihre Wohnung?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s