Tim Mälzers fragwürdige Schweinekopf-Aktion…


Tim Mälzer Schwein
TV-Koch Tim Mälzer hat einen Facebook Post veröffentlicht, in dem der Kopf eines  geschlachteten Schweines zu sehen ist. Und jetzt ist die Empörung groß. Und das ganz zurecht, wie ich finde. Denn mal ehrlich, wo ist da eigentlich noch der Respekt? Der Respekt, dass dieses Tier sein Leben hergegeben hat?
Bei so einem Bild möchte man fast meinen der abgetrennte Kopf dieses Schweines sei eine Art Spielzeug. Jedenfalls hagelte es daraufhin einiges an negativer Kritik. So bezeichnen viele diese Aktion als geschmacklos, ja auch als pervers.

Nicht gerade positive Schlagzeilen für einen Fernsehkoch.

Tim Mälzer versuchte sich dann noch zu verteidigen, dass das Posting für „Respekt vor dem Tier“ und „für Bewusstsein einem Produkt gegenüber“ stehe.

Respekt? Es ist also respektvoll den Kopf eines soeben geschlachteten Tieres in die Kamera zu halten, als wäre es ein Spielzeug und das auf einem sozialen Netzwerk wie Facebook zu veröffentlichen?
Bewusstsein? Nun ja, diesen Punkt könnte man im entfernteren Sinne stehen lassen. Wenn mit Bewusstsein gemeint ist, dass dieser Kopf und das „Produkt“ Schnitzel zum Beispiel ein und dasselbe sind und dieser Sachverhalt oft, ob bewusst oder unbewusst, ausgeblendet wird.

Doch egal wie Tim Mälzer diese Aktion argumentativ zu rechtfertigen versucht, ich finde das einfach nur geschmacklos. Den Kopf eines toten Tieres in die Kamera zu halten hat meiner Ansicht nach mit Respekt und Bewusstsein überhaupt nichts zu tun.
Ich frage mich da eher wie man auf so eine Idee kommt? War Tim Mälzer und seiner Crew langweilig? Es scheint fast so.

Besonders traurig finde ich ist dann insbesondere noch die Gegenreaktion von Tim Mälzer, indem er dieses Foto hier postet und darunter schreibt: „Besser so?“
Tim Mälzer Kürbis
Genau. Besser so? Sind die ganzen Leute, die sich darüber aufregen, dass einen Schweinekopf in die Kamera zu halten „geschmacklos“ und „respektlos dem armen Tier gegenüber“ sei, jetzt endlich zufrieden?

Der arme Kürbis mit dem traurigen Mund soll wohl witzig sein. Na ja, kindisch trifft es da wohl eher.

Insgesamt beweist Tim Mälzer mit dieser Aktion alles, nur keine Reife.
Davon abgesehen, Respekt und Bewusstsein einem Tier gegenüber sehen definitiv anders aus.

Bescheuert. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Advertisements

14 Kommentare zu „Tim Mälzers fragwürdige Schweinekopf-Aktion…

  1. Ich hab mich über dieses Foto auch extrem geärgert. Das ist das selbe, als wenn ein Notarzt mit der abgetrennten Hand eines Unfallsopfers in die Kamera winken würde. Das fände sicherlich auch ausnahmslos jeder geschmacklos. Ich verstehe nicht, warum das bei Tieren etwas anderes sein soll. Vor dem Leben hat man einfach mal Respekt und wenn man Fleisch isst, dann sollte man nicht noch Bilder machen, die genauso aussehen wie ein Jäger, der mit seinem toten Tier als Trophäe posiert. Furchtbar sowas. Du hast das sehr treffend beschrieben.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Cordula!

    Ich sehe das Ganze genauso wie du.
    Diese Aktion zeigt mehr als deutlich, wie unreif, unreflektiert und unmenschlich hier mit anderen Lebewesen umgegangen wird. Ich hoffe, dieses Foto, das zurecht einen Shitstorm ausgelöst hat, wird noch von vielen, vielen Menschen gesehen – nicht, um Tim Mälzer damit zu diskreditieren (was er definitiv verdient hätte), sondern, damit einmal über den Tellerrand geschaut wird.
    Denn hätte er hübsch abgepackte Schweineschenkel in die Kamera gehalten, wäre die Empörung nicht so groß gewesen – und trotzdem wäre es vom Prinzip her genau dieselbe Verachtung für nichtmenschliches Leben, das hier zum Ausdruck käme. Doch manchmal muss es leider schrecklich deutlich sein, damit die Menschen zum Denken angeregt werden.

    Falls dem Ganzen also wenigstens einen Funken Positives abzugewinnen ist, dann vielleicht das.

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt 1 Person

  3. Ich geb Dir absolut recht!! Als ich das bei FB gesehen hab hätt ich brechen können. So viel Respektlosigkeit einem Lebewesen gegenüber. Aber das er ein A…. ist, hat er ja schon in seiner ersten Kochshow bewiesen – wo seine Assistentin gerne mal für seine geschmacklosen Witze auf tiefem Niveau herhalten musste…!

    Gefällt 1 Person

  4. Ich finde das Foto auch richtig doof! Ungeachtet dessen, was der Mälzer dazu schreibt, finde ich dieses Foto schlimm, weil es ein totes Tier zeigt, welches zur bloßen Geschmacksbefriedigung leiden und sterben musste. So gesehen finde ich eigentlich nicht das Foto per se schlimm, sondern hauptsächlich leide ich mit mit diesem Tier und all den anderen Tieren, die vom Mensch ausgebeutet werden. Das Arrangement im Foto ist geschmacklos, definitiv, aber dass es auf so viele Menschen abstoßend wirkt, finde ich gut. Vielleicht schafft manch einer dadurch die Verbindung zu dem toten Tier auf seinem Teller zu ziehen.

    Gefällt 2 Personen

    1. Das was du hier schreibst ist ein guter Einwand, finde ich. Die Empörung darüber, wie hier mit einem Lebewesen umgegangen wird, zeigt im Prinzip ja, dass es die Mehrheit berührt. ielleicht bringt es ja wirklich den einen oder anderen dazu umzudenken.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s