Grundrezept: Weiße Brötchen


Frische Brötchen sind einfach das Beste. Und ganz besonders dann, wenn man sie selbst gebacken hat ;). Und das ist auch gar nicht so schwer.

Alles was man für ca. 8-9 Brötchen braucht, sind folgende Zutaten:

  • 500g Weizenmehl
  • 2 Gläser Wasser
  • 1 EL Salz
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1 EL Trockenhefe
  • 1/2 EL Backpulver
  • als Topping: Sonnenblumenkerne, Amaranth, Kümmel, Meersalz, Leinsamen (je nach persönlichem Geschmack)

Und so geht´s:

Zuerst das Wasser, Salz, den braunen Zucker, die Trockenhefe und das Backpulver in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel verrühren.

Dann unter weiterem Rühren langsam aber stetig immer mehr Weizenmehl in die Schüssel hinein geben, bis sich eine feste, nicht klebrige, jedoch formbare Konsistenz ergibt.

Wenn der Teig die gewünschte Konsistenz hat, die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und 45 Minuten ruhen lassen.

Broetchen_Teig

Anschließend handflächengroße Kugeln formen und auf ein Backblech mit Backpapier geben und mit einem Messer ein X einkerben.

Wenn man möchte, kann man die Brötchen so bei 180°C ca. 15 Minuten goldbraun backen. Oder man kann die Oberfläche noch mit etwas Pflanzenmilch bestreichen und entsprechend des eigenen Geschmacks mit Sonnenblumenkernen, Meersalz, Leinsamen oder anderen Toppings bestreuen.

Broetchen

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s