Was kann man als Veganer überhaupt noch essen? #6


Wer kennt eigentlich nicht den Spruch: Take 5 a day?

So heißt es von Seiten diverser Ernährungsgesellschaften, so beispielsweise der DGE, man soll 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag essen. 5 Portionen, die in eine Hand passen. Und davon sollten dann 3 aus Gemüse und 2 aus Obst bestehen.
Eigentlich sollte das ja nicht so schwer sein. Möchte man meinen. Doch die Realität ist, dass wir viel zu wenig Grünzeug zu uns nehmen.

Stattdessen leben wir heute in einer Zeit, in der uns beispielsweise eingeredet wird Kohlenhydrate würden dick machen. Und so prügelt sich dann eine Lowcarb-Diät nach der anderen um den Spitzenreiterplatz in Sachen Abnehmversprechen. Da haben es die täglichen 5 am Tag dann ziemlich schwer.

Jedenfalls, wenn einem jemand erzählt, dass man so viel „gutes“ Fett und Protein essen kann wie man will, alles was man reduzieren muss sind unliebsame Kohlenhydrate (enthalten in Obst, Kartoffeln, Reis, Getreide usw,), dann ist das etwas, das sich gut verkauft. Leider.
Weil es ja auch der Reis oder die Kartoffeln oder das Obst sind, die für Übergewicht verantwortlich sind. Nicht etwa eine Vielzahl anderer Gründe wie zu wenig Bewegung, Junkfood oder Softdrinks wie Cola, eine einseitige Ernährung, ein fehlendes Sättigungsgefühl, ein gestörtes Essverhalten usw. Und es ist ja auch nicht so, dass unsere Gesellschaft nicht schon genug Fleisch und Tierprodukte essen würde…

Einer dieser fragwürdigen Trends aus der Paleo/Keto-Szene momentan ist beispielsweise Bulletproof Kaffee.
Habt ihr schon mal davon gehört?
Das ist frisch gebrühter Kaffee mit Butter (vorzugsweise von grasgefütterten Kühen) und u.a. Kokosnussöl.

Butter in Kaffee… Also, allein bei der Vorstellung stellen sich mir die Nackenhaare auf. Es fehlt nur noch, dass einem geraten wird Butter gleich komplett roh zu essen. Oder Öl aus der Flasche zu trinken.

Ich kann darüber nur mit dem Kopf schütteln. Insbesondere wenn es um den gesundheitlichen Aspekt geht.

Im Prinzip ist das alles doch ganz einfach, denn alles was man tun muss ist seinen gesunden Menschenverstand zu befragen.
Was ist wohl gesünder: Kaffee mit Butter und Öl oder eine Schale Obst? – Speck mit Käse überbacken oder Reis mit Gemüse?

Ich jedenfalls bevorzuge es bunt :).

Von daher viel Spaß bei einem weiteren Einblick in meine Küche ;)!

FRÜHSTÜCK

412
5 Bananen und 10 Mandarinen
419
Bananen-Orangen-Smoothie mit Granatapfel
Muesli
Früchtemüsli mit Apfelmus, Banane, Kaki, Chia Samen und Kokosflocken
415
5 Bananen, 500g rote Trauben und frisch gepresster Orangensaft
510
Mono-Meal: 10 Bananen
418
7 Bananen, 12 Mandarinen und 4 Orangen
420
4 Bananen, 500g rote Trauben, 15 Datteln und 12 Mandarinen

 

MITTAGESSEN

410
Chili sin carne mit rohem Hokaido, einem halben Ciabatta-Brot, Avocado und Feldsalat mit Tomaten und Oliven
416
Im Ofen gebackene Kartoffeln mit Mango-Curry-Soße und einem Salat aus Spinat, Mungobohnen, Avocado, Walnüssen mit Balsamicocreme
Nudeln mit Soße
Reisnudeln mit Kichererbsen-Curry-Soße und Prinzessinenbohnen
413
Spaghetti mit Hokaido-Ruccola-Pesto
415
Bratkartoffeln mit „Chick´n“Nuggets und Senf
425
Rosmarin-Kartoffeln mit Bratpaprika, Champignons und veganer Majo

 

ABENDESSEN

Salat2
Weißer Bohnen-Salat mit Granatapfel
Rührei_Spinat
Veganes Rührei mit Spinat
Sushi2
Veganes Sushi
420
Salat aus Kichererbsen, Avocado und Kürbiskernen mit einem Dressing aus Reisessig, Sojasoße und Zucker
426
Brötchen mit Tomatensoße, Pilzen, Zucchini und Oliven mit Avocado und Bratpaprika

 

SNACKS

411
Rohkost-Bar von „Lebe Pur“
Mousse2
rohvegane Mousse au chocolat
Cashew-Kakao-Creme
Cashew-Kakao-Creme
Kaki
Kakis
421
roher Kokos-Konfekt
Advertisements

14 Kommentare zu „Was kann man als Veganer überhaupt noch essen? #6

  1. Ich wünschte ich könnte so viel Obst essen wie Du 😦 Mag ich so gerne. Aber diese Fruchtsäure bringt mich förmlich um. Und mein Mund samt Speiseröhre stehen in Flammen (hat mit meiner Erkrankung zu tun). Darum gibt s bei mir meist Brötchen oder Brot mit süßem Zeug drauf (mega lecker Haselnuss-Vanille-Duo bei smilefood gekauft). Aber nur zum Frühstück 😀

    Sieht schon sehr lecker aus auf den Fotos. Da ich für sowas aber gerne zu faul bin, muss dann halt Männe ran und sich damit anfreunden^^

    Kaffee trinke ich ja eh schon ganz selten. Aber dann noch mit Butter oder Kokosöl? Igitt!! 😀 Ungesünder geht s ja wirklich nicht mehr. Da knabber ich lieber weiterhin meinen rohen Blumenkohl. Der Renner ist bei uns auch grad Erbseneintopf. Mit vielen frischen Möhren, Kartoffeln, Kräutern.. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Erbseneintopf klingt auch richtig lecker ;).
      Sehe das genauso wie du. Lieber esse ich Obst und Gemüse, bevor ich Kaffee mit Butter trinken würde. Ich frage mich, wie man überhaupt auf so eine Idee kommt…

      Hach ja, so Nusscremes auf Brot sind auch sehr lecker. Könnte ich auch immer wieder essen ;).
      Na ja, man muss nicht so viel Obst essen wie ich das hier auf den Bildern zeige. Das hier sind nur Beispiele, wie man sich ernähren kann :).

      Gefällt 1 Person

    1. Kann dir da nur zustimmen. Kohlenhydrate sind unser primärer Energielieferant. Unser Gehirn, jeder unserer Muskeln läuft auf Glucose. Allein deshalb sind Kohlenhydrate nicht unser Feind, wenn wir doch schon rein physiologisch auf deren Verwertung ausgerichtet sind.
      Gesundheitlich halte ich Lowcarb für mehr schlecht als recht. Allein wenn einem jemand rät Fett in rauen Mengen zu konsumieren sollte man die Finger davon lassen. Dann ist man vll schlank, aber im Endeffekt krank.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s