Was kann man als Veganer überhaupt noch essen? #7


Die Frage aller Fragen geht in die nächste Runde…
Ich glaube ja, das ist eine der Fragen, die man als Veganer am häufigsten gestellt bekommt. Vermutlich, wahrscheinlich ganz sicher deshalb, weil die in unserer Gesellschaft praktizierte Ernährungsweise eine vollkommen andere ist. Und sich dadurch eben einige nur schwer vorstellen können was es da auf Pflanzenbasis an möglichen Alternatven gibt.

Was ich mich in diesem Zusammenhang in letzter Zeit öfter mal frage ist, ob mehr Lebensmittelauswahl zu haben, also auch Tierprodukte zu essen, eigentlich automatisch bedeutet, dass man eine abwechslungsreichere Ernährung hat?

Wenn ich mich heute so umsehe, dann erscheint mir das Nahrungsangebot unserer Gesellschaft ehrlich gesagt eher einseitig, da diese einfach sehr tierproduktlastig ist.

Was mich an dieser Stelle interessieren würde: Was macht für euch eine Ernährungsweise einseitig? Und was haltet ihr eigentlich vom Lebensmittelangebot unserer Gesellschaft – abwechslungsreich genug, oder doch verbesserungswürdig?

Mein Speiseplan jedenfalls hat durchaus seine festen Gewohnheiten, variiert aber auch gerne mal :).

 

Frühstück

Porridge
Vanille-Zimt-Porridge mit Heidelbeeren und Chia Samen
511
Klein geschnittene Bananen mit gepufftem Amaranth, Chia Samen und Hafermilch
513
Bananen mit Trauben, Hafer-Crunch, Chia Samen, Hafermilch und einem Schuss Ingwer-Sirup
518
Haferbrei mit Ingwer-Sirup, Mango, Birnen, Chia Samen und Zartbitter-Schokoraspeln
Miso
Miso-Suppe mit Mie Nudeln und Mu Err Pilzen (Ja, ich mag Miso-Suppe am Morgen ;))

 

Mittagessen

510
Bulgur mit gemischtem Gemüse, Wakame Algen, roher Paprika und Avocado
10-minute-Asia
Mie Nudeln mit Mu Err Pilzen in Kokos-Curry-Soße
512
Reis mit Kokos-Curry-Gemüse
Maultaschen_gebraten
gebratene vegane Mautaschen mit Paprika und Lauch
520
Mit Salat gefüllte Pita mit veganem Rührei mit Zucchini und roher Paprika
Gnocchi_Tofu
Gnocchi mit Tofu-Bolognese

 

Abendessen

Onigiri_Sesam
Onigiri – Reisbällchen
Glasnudelsalat2
Glasnudelsalat
514
Salat aus gedünstetem Weißkohl mit Avocado, Nori Flocken und Balsamicocreme
519
Flädle-Suppe
515
Feldsalat mit Tomaten, Avocado, Kidney Bohnen und Balsamico Creme

Snacks

Imagawayaki
Imagawayaki – eine japanische Süßspeise mit süßer Füllung
Mochi
Mochi – Reiskuchen
Yokan_Drei
Yokan – Süßspeise aus süßer Azukibohnenpaste

Advertisements

15 Kommentare zu „Was kann man als Veganer überhaupt noch essen? #7

      1. Stimmt, doppelt hält wirklich besser 🙂
        Danke dir für den Link. Habs mir schon gestern angeschaut und die Suppe klingt wirklich klasse. Werde ich beizeiten mal austesten :).

        Lg und einen schönen restlichen Sonntag ;).

        Gefällt 1 Person

  1. Hallo Cordula!

    Ich mag deine Reihe sehr gerne – sie steckt immer wieder voller schöner Inspirationen und deine Bilder sehen immer schön gesund-bunt aus. 🙂
    Was deine Frage betrifft: Ich glaube schon, dass das Ernährungsangebot in der Gesellschaft eigentlich ziemlich breit gefächert ist (sonst würden wir als teilweise exotische Lebensmittel liebende, foodbloggende Veganer*innen ja auhc nicht an unsere Köstlichkeiten gelangen). Ich glaube, das Problem liegt in der Wahrnehmung der Menschen bzw. in der Gepoltheit durch die Medien. Dort wird ja irgendwie immer dasselbe gezeigt – Burger, Pommes, Milch, Pizza, Nudeln, Cornflakes. Und wieder von vorne. Zwischendurch vielleicht einmal eine Milchschnitte oder ein Snickers. Und dann wundern wir uns, warum die Menschen sich so einseitig ernähren? Wer schlendert denn heute noch mit offenen Augen durch Lebensmittelmärkte, auf der Suche nach spannenden, unentdeckten Produkten? (Eines meiner Hobbys, muss ich gestehen.) Die meisten Menschen rennen zwischen Arbeit und Ladenschluss schnell hinein, packen den Wagen mit dem Altbekannten voll und laufen wie ferngesteuert zur Kasse. Das finde ich sehr schade, weil ich – wie gesagt – glaube, dass unser Angebot reichhaltiger denn je ist. Wir sehen es nur meist nicht.

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Jenni,

      freut mich, wenn dir der Einblick in meinen Speiseplan gefällt. Das höre ich immer wieder gern ;).

      Ich finde, du bringst da einen guten Anhaltspunkt, Ich teile deine Ansicht, dass es im Endeffekt nicht an Möglichkeiten mangelt. Wir, die wir in der ersten Welt leben, haben heutzutage den Vorteil bzw,. Luxus, dass wir aus unzähligen verschiedenen Lebensmitteln aus allen Herren Länder wählen können.
      Ich denke die Medien machen schon einen großen Teil aus. Doch es ist auch das was in Restaurants, in Kantinen oder allgemein wenn man unterwegs ist angeboten wird. Mir ist das früher nie so aufgefallen, doch gerade weil ich (auch durchs Foodbloggen ;)) weiß wie es auch anders geht, erscheint mir das alles heute oftmals einseitig. Was schade ist. Denn es gibt so viele leckere und vor allen Dingen gesunde Köstlichkeiten.

      Gefällt 1 Person

  2. Ja das ist ja mal toll!Danke dir! Mein Schatz isst mittlerweile sehr viel vegan, ich versuche mich anzupassen, aber scheitere ständig, wegen Käseeeee und Ei….Morgens Suppe find ich echt lustig, ich glaub das Teste ich mal aus! Hab letztens von einer Grünen Suppe gehört…..extra für den Morgen. Gerne mehr von solchen Beiträgen! Hätte ich nicht gerade gegessen…würd eich einkaufen gehen 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich, wenn dir die Beitragsserie gefällt. Bin auch schon fleißig dabei für Nachschub zu sorgen ;).

      Miso-Suppe wird in Japan traditionell zum Frühstück gegessen. Da habe ich das auch mal ausprobiert und seitdem ein paar Mal wiederholt ;).

      Was ist das denn für eine grüne Suppe?

      Gefällt mir

  3. Ich habe mich selber (aus sportlicher Sicht) halbes Jahr lang vegan ernährt… und mir gingen in dieser Zeit die einzig und andauernd gestellte Frage ala „was isst du denn dann überhaupt noch“ so dermaßen auf die Nerven. ^^ Ich frage mich bis heute, womit das zusammen hängt, dass die meisten („Allesfresser“) der Meinung sind, dass man sich nur noch von Salat ernährt, wenn man sich vegan ernährt. oO
    Auch wenn ich mich heute nicht mehr vegan ernähre, schauen mich trotzdem ganz viele mit großen Augen an, wenn ich sage, dass ich kaum Fleisch und Fisch esse… und überhaupt esse ich wenig tierische Produkte. „Ja nee, das wäre mir zu einseitig!“ – Ja wie… XD
    Klar, es kann einseitig sein, wenn man sich nicht für neue Rezepte interessiert oder sich nicht mal die Mühe macht neue Inspirationen beim Kochen zu holen. 😉 Aber wenn man in der Hinsicht faul ist, dann ist es egal, ob man sich nun vegan ernährt, vegetarisch oder ein Allesfresser ist. Dann ist alles irgendwo „eintönig“ und „einseitig“.
    Ich kenne zum Beispiel jemanden, der ist überzeugter Veganer… und er argumentierte mal mit dem Satz ala „als ich noch ein Allesfresser war, hatte ich nicht so viel Auswahl bei meinen Mahlzeiten… dann gab’s halt mal’n Steak mit Kartoffel oder Spaghetti Bolognese… das war’s“. Da muss ich dann auch drüber schmunzeln. ^^
    Wie gesagt, wenn man sich fürs Kochen interessiert und sich inspirieren lässt und neuen Dingen im Leben offen gegenüber steht, dann kann die Ernährung (egal ob vegan oder eben nicht vegan) sehr abwechslungsreich sein. Aber dafür muss man eben bereit sein. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ich denke, wie gesagt, dass vielen einfach die Vorstellung fehlt was man als Veganer für Möglchkeiten hat bzw., dass den meisten das Thema vegane oder tierproduktarme Ernährung einfach fremd ist.
      Ich finde es ehrlich gesagt immer wieder lustig, wenn jemand denkt man könne nur noch Salat essen :).

      Im Großen und Ganzen sehe ich das genauso wie du. Wobei ich auch ehrlich sagen muss, dass ich früher als ich noch Fleisch gegessen habe, für mein Empfinden nicht so viel Lebensmittelauswahl hatte wie heute. Viele Lebensmittel habe ich auch erst durch die vegane Ernährung kennen gelernt. Früher war der Blick einfach ein anderer. Somit geht es mir da ein bisschen wie deinem Bekannten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s