No-Egg-No-Bacon-Sandwich


Es geht doch nichts über Eier mit Speck zum Frühstück, richtig?

Na ja, es geht auch ohne. Gesund, umweltfreundlich und vor allen Dingen – lecker :D. Alles was man dafür benötigt, sind folgende Zutaten:

  • Brötchen nach Wahl
  • eine halbe Avocado
  • Räuchertofu
  • eine Prise Kala Namak

Als erstes den Räuchertofu in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne auf beiden Seiten goldbraun braten.

Dann eine halbe Avocado mit Hilfe einer Gabel zerdrücken

Und zu guter Letzt damit das Brötchen belegen, wenn man möchte etwas frischen Schnittlauch dazu geben und alles mit einer Prise Kala Namak Salz bestreuen.

Fertig ;).
So schmeckt die Avocado wirklich wie Ei. Das hätte ich anfangs auch nicht gedacht, doch nachdem mir das in meinem Beitrag zu meinem veganen Rührei empfohlen wurde, habe ich es auch mal ausprobiert. Und ich bin begeistert!

Erstanden habe ich das indische Salz bei Alnatura. Für 2,29 € für 100 Gramm kann man echt nicht meckern ;).

Kala_Namak
Salz

Zusammen mit der etwas rauchigen Note des Räuchertofus hat man ein proteinreiches, doch vor allem unkompliziertes Frühstück, das dem Original geschmacklich ziemlich nahe kommt, wie ich finde.

No-Egg-Sandwich

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;)!

Advertisements

Ein Kommentar zu „No-Egg-No-Bacon-Sandwich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s