Healthy Breakfast Options: Dreierlei Smoothie-Bowls


Einfach zuzubereiten, gesund und obendrein auch noch lecker. Smoothies sind ja immer eine tolle Sache. Doch in letzter Zeit haben es mir Smoothie Bowles ganz besonders angetan. Von daher habe ich etwas herum experimentiert und dabei heraus gekommen sind diese folgenden 3 Rezepte :).

 

Option 1: Pink-Smoothie mit Hafer und Mandeln

SmoothieBowl1_gross

Ich liebe die Farbe Pink. (Oder genauer gesagt Magenta ;)). Ich finde, das hat einfach was.
Wem es genauso geht, und wer auf den Geschmack von Bananen und Erdbeeren steht, der ist mit diesem Smoothie genau richtig bedient.

Alles was ihr für eine Portion benötigt, sind folgende Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 10 mittelgroße Erdbeeren
  • 3 EL zarte Haferflocken
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • ca. 200ml Wasser

Für das Topping:

  • 1 Banane
  • Zartbitter-Schokoraspeln
  • gehobelte Mandeln

 

Und so geht´s:

Die Bananen zusammen mit den Erdbeeren, den Haferflocken, geschroteten Leinsamen sowie dem Wasser in einen Mixer geben. Alles eine gute Minute durchpürieren, in eine Schüssel umfüllen und mit Bananenstüclen, gehobelten Mandeln und Zartbitter-Schokoraspeln anrichten. Fertig ;).

Smoothie_Bowl1
Smoothie_Bowl1_2

 

 

Option 2: Green-Smoothie mit weißer Cashewcreme

Smoothie_Bowl_green2

Grüne Smoothies sind einfach ein Klassiker. Besonders mit frischem Spinat – köstlich ;).

Für eine Portion benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 3 Bananen
  • eine handvoll frischen Blattspinat
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • ca. 200ml Wasser

Für die Cashew-Creme:

  • 30g Cashewkerne
  • 1 EL Agavendicksaft
  • ca. 30ml Wasser

Als Topping:

  • 1 EL Chia Samen
  • 4 getrocknete Feigen
  • ein paar Himbeeren

 

Und so geht´s:

Die Bananen, den Spinat und die Leinsamen zusammen mit dem Wasser in einen Mixer geben, gut durchpürieren und anschließend in eine Schüssel umfüllen.

Für die Cashewcreme die Cashewkerne am besten vorher für ca. 1-2 Stunden in Wasser einweichen lassen. Dann das Wasser abgießen und die Cashewkerne vor der weiteren Verwendung noch einmal gut ausspülen.
Anschließend die Cashewkerne zusammen mit dem Agavendicksaft und etwas Wasser in den Mixer geben, zu einer feinen Creme pürieren und über den grünen Smoothie geben.

Zu guter Letzt ein paar getrocknete Feigen klein schneiden  und zusammen mit ein paar Huimbeeren und Chia Samen über die Bowl geben. Fertig ;).

Smoothie_green_full
Smoothie_green_full2

 

 

Option 3: Violet meets white

Smoothie_lila

Auch eine richtig schöne Farbe – Violet wie die Heidelbeere ;).

Alles was ihr für eine Portion benötigt, sind folgende Zutaten:

  • 3 Bananen
  • 4 EL Haferflocken
  • 1 TL Chia Samen
  • 5 Datteln
  • ca. 200ml Wasser

Für die Heidelbeer-Creme:

  • ca. 30g Cashewkerne
  • eine handvoll Heidelbeeren
  • 1 EL Agavendicksaft
  • ca. 40ml Wasser

Als Topping:

  • Himbeeren
  • getrocknete Feigen
  • Heidelbeeren
  • gehobelte Mandeln

 

Und so geht´s:

Zuerst die Bananen, die Haferflocken, die Datteln und Chia Samen, zusammen mit dem Wasser in einen Mixer geben, gut durchpürieren und in eine Schüssel umfüllen.

Für die Heidelbeer-Creme zuerst die Cashewkerne zuerst für 1-2 Stunden in Wasser einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und die Cashewkerne noch einmal gut durchspülen. Weiter eine handvoll Himbeeren, zusammen mit Agavendicksaft und ca. 40ml Wasser mischen, gut durchpürieren und ebenfalls in die Schüssel umfüllen.

Zu guter Letzt alles mit ein paar gehobelten Mandeln, Heidelbeeren, Feigen und Himbeeren garnieren. Fertig.

Smoothie_lila_gesamt
Smoothie_lila_gross

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen! ❤

Advertisements

11 Kommentare zu „Healthy Breakfast Options: Dreierlei Smoothie-Bowls

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s