Calzone


Wer Pizza mag, der wird sicher auch Calzone mögen ;).
Im Grunde ist Calzone eine gefaltete Pizza, gefüllt mit allem was einem schmeckt und normalerweise den Pizzabelag bilden würde.

Wer es selbst einmal versuchen möchte, benötigt folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 500g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • ca. 300ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl

Für die Füllung:

  • 150g Champignons
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 50g dunkle Oliven
  • weiteres: Passierte Tomaten, Gewürze wie Oregano, Basilikum und Knoblauch

 

 

Und so geht´s:

Für den Teig das Mehl, die Hefe, das Olivenöl sowie das Wasser in eine Schüssel geben und alles gut mit einander vermischen und eine Weile gut durchkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
Wenn man möchte, kann man den Teig noch circa eine halbe Stunde ziehen lassen, oder aber auch sofort verwenden.

Als nächstes den Teig auf einer Fläche mit Mehl ausrollen und zu einer pizzatypischen Form formen.

An dieser Stelle den Teig mit den passierten Tomaten bestreichen, die Knoblauchzehen schälen und entweder klein schneiden oder mit einer Knoblauchpresse auspressen. Dann die Lauchzwiebel und die Champignons klein schneiden und nach Belieben die Calzone damit füllen.

Filling

Wichtig bei dem Ganzen ist die Calzone lediglich auf einer Seite mit Inhalt zu belegen.
Anschließed die andere Seite des Teiges umschlagen und die Ränder verschließen, die Calzone noch einmal mit etwas Tomatensoße bestreichen und, je nach Geschmack, mit etwas Oregano, Basilikum und Knoblauch würzen.

Calzone_Teig

Zu guter Letzt die Calzone im vorgeheizten Ofen bei 180° für 15-20 Minuten goldbraun backen. Fertig ;).

Calzone_full
Calzone

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen!

Advertisements

6 Kommentare zu „Calzone

  1. Das sieht wirklich sehr lecker aus! Calzone habe ich bestimmt 10 Jahre nicht mehr gegessen. Ich nehme Deine hübsche Inspiration zum Anlass, das der Familie mal zu servieren, selbstgemacht habe ich bisher nämlich noch keine. Vor allem der Teig sieht bei Dir so knusprig aus!

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Cordula,

    ich kann mich nicht erinnern schon einmal bewusst Calzone gegessen zu haben. Aber die die Du da hingezaubert hast, sieht wirklich wirklich toll aus. Vielleicht sollte ich mich doch mal dazu durchringen und Calzone probieren 🙂

    Liebe Grüße,

    Laura

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s