Christmas Bakery: Spekulatius-Apfel-Himbeer-Schichtkekse


Nicht mehr lange und das Fest der Liebe steht wieder einmal vor der Tür Daher gibt es für alle, die die Geschmacksnoten Spekulatius, Apfel sowie Himbeere mögen, richtig leckere und einfach zuzubereitende Schichtkekse. 

Alles was ihr benötigt sind folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 180 g Dinkelmehl
  • 50 g flüssiges Kokosöl
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 2 Spekulatiuskekse

Für das Topping:

  • 1 kleiner Apfel
  • 200 ml Orangensaft
  • 2 EL Maisstärke
  • 120 g Himbeeren (TK)
  • 2 EL Spekulatiusgewürz

Und so geht´s:

Für den Teig das Dinkelmehl, den Agavendicksaft, das flüssige Kokosöl, die Mandeln und das Salz mit einander vermengen und gut durchkneten.

Anschließend den fertigen Teig auf einem Blech mit Backpapier auslegen. Als nächstes die beiden Spekulatiuskekse zerbröseln und über dem Teig verteilen.

Für das Topping den Orangensaft, zusammen mit der Maisstärke und dem Spekulatiusgewürz in einem kleinen Topf zum kochen bringen, bis eine glatte, gebundene Masse entsteht.

Den Apfel in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den TK Himbeeren hinzufügen und unter die Masse rühren. Anschließend das Ganze auf dem Teig verteilen und glatt streichen.

cookies5

Nun alles bei 170 °C Umluft ca. 20-25 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Wenn die Masse abgekühlt ist, die Kekse zu gleichmäßigen Vierecken teilen.

cookies4

Fertig ;).

cookies3
cookies2

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen! ^^

Advertisements

10 Kommentare zu „Christmas Bakery: Spekulatius-Apfel-Himbeer-Schichtkekse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s