White Chocolate Bites mit Mangostücken


Wenn man in der Küche herum experimentiert und ein gewisses Ergebnis erwartet, so kann es durchaus mal vorkommen, dass dieses nicht ganz so ausfällt wie erwartet. So sollte hieraus eigentlich eine schöne Schokoladentafel entstehen. Daraus geworden sind dann jedoch eher kleine „Stücke“. Oder, wie es sich wohl schöner anhört, Chocolate Bites.
Wie dem auch sei, Fails entstehen immer mal wieder. Dennoch ändert das nichts am Geschmack. Denn der ist wirklich sehr lecker ;).

Wer es selbst einmal mit diesem süßen Snack versuchen möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 1 Tasse gemahlene Cashewkerne
  • 1 Tasse Kakaobutter
  • 2-3 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Kokosöl
  • getrocknete Mangostücke

 

Und so geht´s:

Zuerst das Kokosöl und die Kakaobutter im Wasserbad erwärmen und so zum Schmelzen bringen.

Dann die Cashewkerne mahlen und zusammen mit dem Agavendicksaft zum Rest der Masse geben. Alles gut mit einander vermengen.

Und anschließend in eine Tupperdose umfüllen, glatt streichen, die Mangostücke hinzu geben und für gut 3 Stunden kühl stellen. Fertig.

Whitechoxolate3
Whitechoxolate2

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;)!

Advertisements

4 Kommentare zu „White Chocolate Bites mit Mangostücken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s