Tassenkuchen Apfel-Feige [vegan]


Wozu so eine Mikrowelle alles gut sein kann :). Besonders, wenn man mal auf die Schnelle was Süßes möchte, kann man sich einfach so einen leckeren Kuchen in der Tasse „backen“. Sehr praktisch.
Bereits vor einiger Zeit, oder sollte ich sagen Jahren, hatte es mir der Tassenkuchen angetan. Damals in einer Variante aus Schokolade in der Kombination mit Erdbeere.
Dieser Kleine hier jedoch ist ein bisschen anders. Denn in letzter Zeit hat es mir irgendwie das Kurkuma-Gewürz angetan. Insofern gibt es daher heute einen kleinen Apfel-Feigen-Kuchen aus der Tasse ;).

Wer es selbst einmal versuchen möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 3 EL Dinkelmehl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 TL Öl
  • 1 EL Sojajoghurt natur
  • 3 EL Sojadrink
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 Apfel
  • 2 getrocknete Feigen

 

 

Und so geht´s:

  1. Alle trockenen Zutaten in eine Tasse geben.
  2. Die feuchten Zutaten hinzufügen. Und alles gut mit einander vermengen.
  3. Den Apfel und die Feigen klein schneiden. Und ebenfalls zum Teig hinzufügen.
  4. Alles bei 600 Watt für circa 1,5-2 Minuten backen.

Mug3
Mug6.jpg
Mug_Loeffel

Viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).

Mug_loffel2

Advertisements

4 Kommentare zu „Tassenkuchen Apfel-Feige [vegan]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s