Von Entwicklungsstadien und hat eine vegane Lebensweise wirklich nur Vorteile?

Das Leben besteht im Endeffekt aus verschiedenen Erfahrungen, die ein jeder mit den Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen seines Lebens sammelt. Insofern ist es ein stetiger Entwicklungsprozess, der uns verschiedenste Dinge lehrt. Zumindest betrachte ich das heute so.
Früher war Ernährung für mich nichts weiter als Essensaufnahme. Erst als ich mich entschied mich vegan zu ernähren, wurde es zu mehr. Zu einer Lebenseinstellung sozusagen. Denn genau das ist es im Endeffekt auch. Eine Einstellung zum Leben. Nicht nur zu seinem eigenen, sondern auch zu dem anderer. Meist dem von tierischem Leben. Dass dieses auch eine Berechtigung auf Leben hat. Eine Sichtweise, die unser sonst dualistisches Denken in diesem Punkt in Frage stellt. „Von Entwicklungsstadien und hat eine vegane Lebensweise wirklich nur Vorteile?“ weiterlesen

Advertisements

Zwischen zu extrem und nicht extrem genug…

Als Veganer wird man in unserer Gesellschaft oft als extrem angesehen. Sei es die Ernährungsweise, da man auf Tierprodukte verzichtet. Oder sei es der Gedanke, dass man sehr willensstark sein muss und vegan zu leben in den Augen mancher mit dem Begriff Verzicht verbunden ist. Oder das Vertreten einer anderen Meinung, dass wir unseren Tierproduktekonsum überdenken sollten. Denn manch einer kann sich dadurch angegriffen fühlen, dass er oder sie ein schlechter Mensch sei, weil er nun einmal Tierprodukte isst und damit lediglich Essen verbindet, während der andere die Kausalitätskette dahinter sieht. „Zwischen zu extrem und nicht extrem genug…“ weiterlesen

Tierliebe und Tierprodukte essen, geht das?

Manche sagen, von Tierliebe zu sprechen und gleichzeitig Tierprodukte zu essen sei ein Widerspruch. So sei vegan zu leben die einzig wahre Konsequenz. Denn, nur wer auf sämtliche Tierprodukte verzichtet, gleicht sein Handeln an seine ethische Überzeugung an. Alles andere bezeichnet man viel eher als Kognitive Dissonanz. Man findet Tierquälerei zwar schlimm, blendet diese Umstände, wenn man Fleisch, Milchprodukte oder Eier isst aber aus.
Wem also wirklich Tierwohl am Herzen liegt, der ist konsequent und macht keine Kompromisse.

Kann man also wirklich nicht tierlieb sein und gleichzeitig Tierprodukte essen? „Tierliebe und Tierprodukte essen, geht das?“ weiterlesen

Das Image des Veganismus und wie hilfreich ist es in Sachen Tierschutz?

Welches Vorbild will man als Veganer sein? Und welches Image will man vertreten?

Es gibt bezüglich des Veganismus sehr viele Vorurteile. Dass Veganer missionieren, sich für etwas Besseres halten, nur nach dem Motto ganz oder gar nicht leben und keine Graustufen zulassen usw.
Die Frage, die sich mir bei der ganzen Sache stellt ist: Was ist dem Tierschutz dienlicher – wenn man als Veganer in Schwarz und Weiß denkt oder wenn man auch Graustufen zulässt? „Das Image des Veganismus und wie hilfreich ist es in Sachen Tierschutz?“ weiterlesen

Veganer? Vegetarier?… Von Begrifflichkeiten und wie wichtig sind diese überhaupt?

Vor Kurzem habe ich darüber berichtet, dass ich für mich entschieden habe, was meine Ernährungsweise angeht, ab und an auch mal vegetarische Ausnahme zu machen. In diesem Zusammenhang habe ich mir nun auch diverse Fragen gestellt. Unter anderem ob ich nun überhaupt noch Veganer bin? Ob ich mich als solchen überhaupt noch bezeichnen darf oder sollte? Und ob solche Begrifflichkeiten überhaupt wichtig sind oder uns nicht eigentlich selbst nur einengen? „Veganer? Vegetarier?… Von Begrifflichkeiten und wie wichtig sind diese überhaupt?“ weiterlesen

Vegan oder vegetarisch? Oder vielleicht vegantarisch?

Vor kurzem habe ich einen Beitrag geschrieben, dass ich nun seit 4 Jahren vegan lebe. Und seit bald 3 Jahren existiert nun auch dieser Blog, der über meine Erfahrungen mit der veganen Ernährung berichtet. Aber auch langsam in andere Bereiche übergegangen ist, wie Minimalismus zum Beispiel. Und da ich hierbei über meine Erfahrungen und Einseichten zum Thema berichte, nun auch ein etwas anderer, sehr persönlicher Bericht.
Denn es hat sich etwas verändert. „Vegan oder vegetarisch? Oder vielleicht vegantarisch?“ weiterlesen

4 Jahre ist es her, seit ich meine Ernährung umgestellt habe…

Irgendwie kaum zu glauben, doch die Zeit vergeht manchmal so derart schnell. Und inzwischen sind es tatsächlich 4 Jahre, seit ich mich für eine vegane Ernährung entschieden habe. Und seitdem hat sich so einiges getan und auch verändert.

Eines ist für mich jedoch nach wie vor klar: Ich bereue den Schritt zu einer veganen Ernährung kein bisschen. Im Gegenteil. Es war für mich eine Bereicherung. Es hat mir viele Erkenntnisse und Erfahrungen beschert, die ich ohne diese Entscheidung wohl nicht gemacht hätte. „4 Jahre ist es her, seit ich meine Ernährung umgestellt habe…“ weiterlesen

Etwas mehr Toleranz.

Wenn es um das Thema Ernährung geht, dann scheiden sich die Geister gerne mal. Denn es gibt in diesem Segment so viele verschiedene Ernährungsweisen, da verliert man schnell mal den Überblick.
Was ist heute noch gesund? Wie sollte man sich ernähren? Sind wir Menschen alle verschieden und was für den einen geeignet ist, ist aber nichts für den anderen? Ist Soja wirklich eine Giftpflanze? Und was ist heute noch ethisch vertretbar?

Fragen über Fragen. „Etwas mehr Toleranz.“ weiterlesen