Reizthema Veganismus.

Warum lösen manche Themen teilweise regelrechte Aggressionen aus? Warum kann man sich über manches nur erschwert sachlich unterhalten? Liegt es am Thema oder ist es vielmehr den betreffenden Personen, die ein solches repräsentieren und vertreten geschuldet, dass eine sinnvolle Kommunikation oftmals fehlschlägt?

Veganismus eckt an. Es ist für manche ein Reizthema. Eine Art rotes Tuch.
Doch warum? „Reizthema Veganismus.“ weiterlesen

Advertisements

[Minimalistischer leben] – 2 Pfannen, 3 Töpfe, x Kleidungsstücke… Wie viel brauchen wir wirklich?

Minimalismus orientiert sich keineswegs an irgendwelchen Zahlen. Von wegen man dürfe sich nur dann als Minimalist bezeichnen, wenn man nur noch so und so viele Gegenstände einer Sache besitzt. Im Gegenteil, jeder legt für sich selbst fest wie viel er an Besitz für richtig hält. Womit man sich erschlagen und womit man sich wohl fühlt.
Als ich mich das erste Mal mit Minimalismus beschäftigte, kam mir dabei auch gleich der Begriff Verzicht in den Sinn. Verzicht als eine Art von Bürde sozusagen. Ich glaube so geht es wahrscheinlich manch einem, der sich das erste Mal mit Veganismus beschäftigt. Alles nur Verzicht, wo soll da bloß der Spaß dran sein? „[Minimalistischer leben] – 2 Pfannen, 3 Töpfe, x Kleidungsstücke… Wie viel brauchen wir wirklich?“ weiterlesen

Was bringt es eigentlich Veganer zu sein?

Was hat es für einen Sinn auf Tierprodukte zu verzichten? Dadurch wird man doch auch nicht viel verändern können, oder?

Die Frage was es überhaupt bringt Veganer zu sein, begegnet einem immer mal wieder. „Ein Einzelner kann doch auch nicht viel bewegen“, heißt es öfter mal. Und vielleicht wird man dann darauf antworten, dass ein Einzelner zwar immer nur einen kleinen Schritt tätigen kann, dass aus dem Einzelnen jedoch irgendwann mehrere werden, desto mehr Menschen umdenken, und dann letztendlich daraus eine Masse entsteht, die dann wiederum durchaus etwas bewegen kann. „Was bringt es eigentlich Veganer zu sein?“ weiterlesen

Mal ein etwas anderes Thema: Könnten wir uns nicht alle ab und zu etwas besser behandeln?

Heute mal ein etwas anderes Thema. Etwas weg von solchen Dingen wie Ernährung und Tierschutz. Vielmehr geht es in diesem Beitrag um uns als Menschen.

Wohl jeder kennt diese Momente, in denen wir uns das Leben selber unnötig schwer machen. In denen wir uns selbst im Weg stehen, ja, vielleicht sogar unser eigener schlimmster Feind sind. Wenn wir nicht richtig hinbekommen was wir eigentlich erreichen wollen, uns vielleicht sogar richtiggehend schaden. „Mal ein etwas anderes Thema: Könnten wir uns nicht alle ab und zu etwas besser behandeln?“ weiterlesen

Thema Essstörungen

Kein leichtes Thema. Vielmehr eine schwere Kost. Etwas, mit dem man vielleicht schon einmal in Berührung gekommen ist. Sei es durch mediale Berichterstattung, das Internet oder vielleicht auch persönliche Erfahrung. Jedenfalls ein ernstes Thema.  „Thema Essstörungen“ weiterlesen

3 Jahre vegan: Tierprodukte essen – Schwarz oder Weiß? Oder vielleicht eher Grau?

Seit ich vegan lebe erscheint mir so einiges klar. Vieles, das ich früher nie hinterfragt habe, hat heute einen vollkommen anderen Charakter bekommen.

„3 Jahre vegan: Tierprodukte essen – Schwarz oder Weiß? Oder vielleicht eher Grau?“ weiterlesen

Unboxing: Vegan Box Februar 2017

Die erste Vegan Box in diesem Jahr :). (Irgendwie ist es noch gar nicht so lange her, da wurde eben dieses Jahr eingeläutet und jetzt ist es bald schon März. Geht es nur mir so, oder vergeht dieses Jahr irgendwie wie im Flug?) „Unboxing: Vegan Box Februar 2017“ weiterlesen

Was sind das für Menschen, die sich vegan ernähren?

Man hört ja immer mal wieder so Dinge wie: Um vegan zu leben muss man das nötige Geld haben, denn das ist ja teuer. Oder Veganer sind Menschen, die sonst keine Probleme haben, sonst könnte man sich ja nicht darauf „verbeißen“, dass man sich gegen die Art wie Tiere heutzutage gehalten werden aussprechen. Und noch ein paar weitere Dinge.  „Was sind das für Menschen, die sich vegan ernähren?“ weiterlesen