Fastfood vs. Slowfood

Was ist Fastfood? Laut Definition erklärt sich der Begriff wie folgt:

Fastfood sind zubereitete Speisen, die für den raschen Verzehr produziert werden. Die Zeitspanne zwischen Bestellung und Erhalt des Produktes beträgt meist weniger als zehn Minuten. Der Begriff geht für viele Menschen auch mit dem Begriff von Junkfood einher.
Typische Gerichte hierbei sind u.a. Brat-, Brüh- oder Currywürste, Chicken Wings, Hotdogs, Fish and Chips, Hamburger, Pommes frites, Pizzen, Döner Kebab und Sandwiches.

„Fastfood vs. Slowfood“ weiterlesen

Advertisements

[Minimalistischer leben] – Thema Ausmisten und Ordnung (inklusive Buchverlosung)

Was bringt es seinen Besitz zu reduzieren? Was soll das schon für Vorteile haben? Warum sollte weniger mehr sein? Gerade in einer Gesellschaft, in der es um Konsumsteigerung geht, in der es heißt man solle immer schneller, höher und weiter hinaus, warum da auf all diese schönen Dinge verzichten? Und muss man das überhaupt – verzichten? Oder kann eine minimalistischere Lebensführung nicht auch eine Bereicherung sein? Schließlich heißt es ja oftmals gerade in Bezug auf das Thema Minimalismus, dass die Reduktion des eigenen Besitzes zu einem Gefühl von Freiheit führe. So hätte man dann mehr Zeit sich auf die wichtigen Dinge zu besinnen. Stimmt das?  „[Minimalistischer leben] – Thema Ausmisten und Ordnung (inklusive Buchverlosung)“ weiterlesen

Gründe nicht vegan zu leben.

Ich denke wohl jeder kennt das Klischee des militanten, missionierenden Veganers, der anderen ständig ungefragt seine Lebensweise aufschwatzen will. Dass sowas keineswegs positive Aufmerksamkeit erzeugt, sondern vielmehr das Gegenteil, sollte wohl jedem logisch denkenden Menschen klar sein. So werfen solche Veganer dann auch nicht gerade ein positives Bild auf diejenigen, die eben nun einmal nicht so sind. Dennoch sind gerade diese, sagen wir mal oder zwei Prozent der Veganer gerne mal Aushängeschild für eine ganze Gruppe von Menschen, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen dazu entschieden haben keine Tierprodukte mehr zu konsumieren. „Gründe nicht vegan zu leben.“ weiterlesen

[Minimalistischer leben] – Let´s read: „Magic Cleaning“ (die KonMarie-Methode)

Magic Cleaning? Wie richtiges Aufräumen ihr Leben verändert?
Geht das wirklich? Kann allein das Schaffen von Ordnung das Leben verändern? „[Minimalistischer leben] – Let´s read: „Magic Cleaning“ (die KonMarie-Methode)“ weiterlesen

Ist „SuperMeat“ vielleicht die Zukunft? Oder: Wie wäre es, wenn man Fleisch essen könnte, ohne dass dafür ein Tier sterben müsste?

Fleisch war seit jeher Bestandteil unserer Ernährung. Der Mensch ist schließlich ein Allesesser und dementsprechend wird es sicher den einen oder anderen geben, der sich auf eben diese Natur bezieht oder einfach so Fleisch essen will. Na ja, wenn da nicht die Sache mit der Tierhaltung wäre. Und die Sache mit der Umwelt – Regenwaldabrodung, Überdüngung durch zu viel Gülle, Todeszonen und so. Die Sache mit dem Resourcenverbrauch – 15000 Liter Wasser, ganz schön viel für nur 1 Kilo Rindfleisch… Und damit einhergehend die Sache mit dem Bevölkerungswachstum und die Frage wie diese ganzen Menschen nur satt werden sollen? „Ist „SuperMeat“ vielleicht die Zukunft? Oder: Wie wäre es, wenn man Fleisch essen könnte, ohne dass dafür ein Tier sterben müsste?“ weiterlesen

Wie die Bundesregierung „unseren“ Fleischkonsum bis 2050 reduzieren will.

Erfreulich und gewünscht von den einen, weniger erfreulich und noch weniger gewünscht von den anderen. Worum es geht? Nun ja, zum Schutze unseres Klimas hat die Bundesregierung in ihrem Maßnahmenkatalog zum Klimaschutzplan 2050 den Aspekt des Fleischkonsums aufgefasst. „Wie die Bundesregierung „unseren“ Fleischkonsum bis 2050 reduzieren will.“ weiterlesen

Let´s read: „Tiere essen“ von Jonathan Safran Foer

Als ich das Buch das erste Mal gelesen habe, war ich schon eine Weile Veganer. Nichts desto trotz, oder gerade deshalb, hat mich das Buch interessiert. Und ich finde dieses Buch sollte jeder mal gelesen haben. „Let´s read: „Tiere essen“ von Jonathan Safran Foer“ weiterlesen

Veganismus – Ersatzreligion oder Lebenseinstellung mit Verantwortungsgefühl?

So gut wie jeder Veganer hat diese Aussage sicher schon einmal gehört: Veganismus sei eine Religion.
Nun handelt es sich bei Veganismus durchaus um eine ethische Grundeinstellung, doch ist das dann gleich automatisch als Religion zu werten? Und was ist damit eigentlich gemeint, wenn die vegane Lebensweise als solche bezeichnet wird? „Veganismus – Ersatzreligion oder Lebenseinstellung mit Verantwortungsgefühl?“ weiterlesen