[Kurzfahrplan 2018] – Wie es mit „Wir essen Pflanzen“ weiter gehen soll.

In den letzten Monaten habe ich das Bloggen ein wenig schleifen lassen. Es fehlte mir ehrlich gesagt oft an Muse und Lust diese Seite hier wieder mit neuen Inhalten zu füllen. Aber auch mich in die Küche zu stellen und Rezepte auszuprobieren.
Kurz gesagt habe ich mir eine längere Auszeit genommen und mich dabei, teilweise mehr oder auch weniger sinnvoll, anderen Inhalten meines Lebens gewidmet. „[Kurzfahrplan 2018] – Wie es mit „Wir essen Pflanzen“ weiter gehen soll.“ weiterlesen

Advertisements

Aus Versehen Tierprodukte essen… Ist man dann noch Veganer?

Als Veganer versucht man ja so gut wie möglich Tierprodukte zu meiden. Und wenn möglich, dann in so gut wie allen Lebensbereichen. Wobei eine 100-prozentig vegane Lebensweise nicht ganz möglich ist.
Doch wie sieht es aus, wenn man aus Versehen doch mal ein Tierprodukt isst? Ist man dann immer noch Veganer? Oder theoretisch eigentlich nicht mehr? Ist es dann heuchlerisch sich noch Veganer zu nennen? „Aus Versehen Tierprodukte essen… Ist man dann noch Veganer?“ weiterlesen

„Pflanzen sind auch Lebewesen.“

Nach gut über 3,5 Jahren als Veganer kann ich schon gar nicht mehr zählen wie oft ich dieses Argument nun schon gehört habe. Pflanzen sind auch Lebewesen. Oder Pflanzen haben auch Gefühle. So werden in Diskussionen dann nicht selten Pflanzen mit Tieren als Lebewesen gleichgesetzt. Manchmal ist dann sogar von Doppelmoral der Vegetarier und Veganer die Rede. Denn man rede ja von Tierleid, beachte dabei aber nicht das Pflanzenleid.  „„Pflanzen sind auch Lebewesen.““ weiterlesen

Was bringt es eigentlich Veganer zu sein?

Was hat es für einen Sinn auf Tierprodukte zu verzichten? Dadurch wird man doch auch nicht viel verändern können, oder?

Die Frage was es überhaupt bringt Veganer zu sein, begegnet einem immer mal wieder. „Ein Einzelner kann doch auch nicht viel bewegen“, heißt es öfter mal. Und vielleicht wird man dann darauf antworten, dass ein Einzelner zwar immer nur einen kleinen Schritt tätigen kann, dass aus dem Einzelnen jedoch irgendwann mehrere werden, desto mehr Menschen umdenken, und dann letztendlich daraus eine Masse entsteht, die dann wiederum durchaus etwas bewegen kann. „Was bringt es eigentlich Veganer zu sein?“ weiterlesen

Unboxing: Vegan Box Februar 2017

Die erste Vegan Box in diesem Jahr :). (Irgendwie ist es noch gar nicht so lange her, da wurde eben dieses Jahr eingeläutet und jetzt ist es bald schon März. Geht es nur mir so, oder vergeht dieses Jahr irgendwie wie im Flug?) „Unboxing: Vegan Box Februar 2017“ weiterlesen

Gründe nicht vegan zu leben.

Ich denke wohl jeder kennt das Klischee des militanten, missionierenden Veganers, der anderen ständig ungefragt seine Lebensweise aufschwatzen will. Dass sowas keineswegs positive Aufmerksamkeit erzeugt, sondern vielmehr das Gegenteil, sollte wohl jedem logisch denkenden Menschen klar sein. So werfen solche Veganer dann auch nicht gerade ein positives Bild auf diejenigen, die eben nun einmal nicht so sind. Dennoch sind gerade diese, sagen wir mal oder zwei Prozent der Veganer gerne mal Aushängeschild für eine ganze Gruppe von Menschen, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen dazu entschieden haben keine Tierprodukte mehr zu konsumieren. „Gründe nicht vegan zu leben.“ weiterlesen

Wieso Veganer-sein nicht nur Vorteile hat. 4 Gründe warum…

Wenn man eine Weile vegan lebt, so sammelt man so manche Erfahrung. So sind dabei positive, aber manchmal auch negative Aspekte vertreten.
Auch wenn der Anteil an Vegetariern sowie Veganern in  unserer Gesellschaft steigt und die Nachfrage nach veganen sowie vegetarischen Alternativen immer mehr Anklang findet, so ist man als Veganer nach wie vor Angehöriger einer Minderheit. Oftmals wird das was einen dazu treibt Tierprodukte freiwillig von seinem Speiseplan zu streichen dabei nicht wirklich verstanden. Oder aber auch als extrem, manchmal einseitig oder ungesund betrachtet.

„Wieso Veganer-sein nicht nur Vorteile hat. 4 Gründe warum…“ weiterlesen

Veganismus – Ersatzreligion oder Lebenseinstellung mit Verantwortungsgefühl?

So gut wie jeder Veganer hat diese Aussage sicher schon einmal gehört: Veganismus sei eine Religion.
Nun handelt es sich bei Veganismus durchaus um eine ethische Grundeinstellung, doch ist das dann gleich automatisch als Religion zu werten? Und was ist damit eigentlich gemeint, wenn die vegane Lebensweise als solche bezeichnet wird? „Veganismus – Ersatzreligion oder Lebenseinstellung mit Verantwortungsgefühl?“ weiterlesen