Unboxing: Vegan-Box Juli 2016


Ein neuer Monat, eine weitere Vegan-Box. Und wieder einmal mit vielen interessanten Produkten :).

Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich jedem, der sich für das Thema vegane Ernährung oder Lebensweise interessiert sowas einmal empfehlen kann. Denn so entdeckt man selbst als langjähriger Veganer noch immer neue Sachen. So wie diesen Monat mit Veganer Lebervurst der Fall. Denn eigentlich sind so Sachen wie veganes Mett oder veganer Wurstaufschnitt überhaupt nicht mein Fall. Aber dieser Brotaufstrich hat mich dann doch positiv überrascht :).

Nichts desto trotz….

Was es diesen Monat zu entdecken gab?

  • Vegan Box Jutebeutel (vegan, fairtrade und handmade) (für 6,50€)
  • DAVERT Linsen-Chips „Salt & Pepper“ (35g für 1,99€)
  • Bleichhof Apfelringe mit Zimt (45g für 1,65€)
  • KULAU Kokoswasser „Relax“ (330ml für 2,29€)
  • DAVERT Superfruit Topping „Heidelbeere & Hibiskus“ (100g für 4,99€)
  • Seitenbacher Sport-Riegel (glutenfrei) (50g für 1,49€)
  • Seitenbacher Basis-Öl – Probe
  • Pure Raw Vrappe´ – Probe
  • Jooti Curry (300g für 4,29€)
  • Vegablum Vonig „Apfelkuchen“ (200g für 4,90€)
  • VITAM Aufstrich „wie Pfälzer Leberwust“ (120g für 1,69€)

Hier noch einmal alles in einer kurzen Gesamtübersicht:

VeganBox_Juli2016

1.) DAVERT Linsen-Chips „Salt & Pepper“ & Bleichhof Apfelringe mit Zimt
LentilChips

Das erste Mal, dass ich überhaupt Linsenchips probiert habe. Und ich muss sagen, die von Davert sind wirklich sehr lecker und auch eine wirklich gute Alternative zu den sonst üblichen Kartoffelchips ;).

Apfelchips

Wer abends oder zwischendurch einen gesunden Snack möchte, ist mit diesem Snack auf jeden Fall gut bedient. Davon abgesehen besteht der Snack aus nicht mehr als Äpfeln und Zimt. Eine super leckere Kombi ;).

2.) KULAU Kokoswasser „Relax“ & DAVERT Superfruit Topping „Heidelbeere & Hibiskus“
Kokoswasser
Superfruit_Topping

Das Kokoswasser sowie das Superfruit-Topping, welches Heidelbeeren, Hibiskusblüten und Quinoa-Pops beinhaltet, fanden gleich Verwendung in einem Smoothiebowl.

IMG_20160710_123446

Ingesamt bin ich normalerweise nicht so ein Kokoswasser-Typ, doch im Smoothie hat es sehr gut geschmeckt. Ansonsten ist das Superfruit-Topping auch noch auf anderen Obstkreationen zum Einsatz gekommen :).

3.) Seitenbacher Sport-Riegel & Jooti Curry
Seitenbacher

Nun ja, die Müsli-Riegel von Seitenbacher habe ich so auch schon öfter gegessen. Und der Sportriegel ist auch sehr gut im Geschmack. Kann man nichts sagen. Als kleiner Snack zwischendurch ziemlich gut geeignet, jetzt aber auch nichts wirklich außergewöhnlich Neues.

Thai Curry

Das Thai Curry hat den Alltagstest nicht so wirklich bestanden. Von den Zutaten her kann man eigentlich nichts beanstanden:
Wasser, Kokosnussmilch* (Kokosnussextrakt*, Wasser -21%), Zwiebeln* (12%), Kartoffeln* (9%), Lauch* (5%), Erbsen* (4%), Ingwer*, Agavendicksaft*, Karotten* (3%), Knoblauch*, Rapsöl*, Spinat* (3%), Limettensaft*, Koriandergrün*, Meersalz, Koriander*, Zitronengras*, Pfeffer*, Kurkuma*, Chili*
* aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

Man kann es mal probieren, doch noch einmal testen würde ich persönlich es nicht.

4.) Vegablum Vonig „Apfelkuchen“ & VITAM Aufstrich „wie Pfälzer Leberwust“
honig

Diese beiden Aufstriche haben es mir wirklich sehr angetan :).
Nun kann man sich ja streiten ob man als Veganer Honig essen darf/soll oder nicht. Doch wenn man auf der Suche nach einer Honigalternative ist, dann kann dieser Aufstrich von „Vegablum“ da auf alle Fälle gut mithalten.

Auch die Zutaten kommen ohne Zusätze aus:
Zucker, Apfelsaft*, Wasser
Gewürze (Kardamon, Zimt, Nelken, Ingwer, Anis, Koreander, Vanille)
* 100% Frucht und regional

Lebervurst

Wie anfangs erwähnt bin ich was Lebervurst, veganes Mett und dergleichen angeht eher skeptisch. Von daher habe ich das auch noch nie ausprobiert. Doch wenn man es dann schon einmal zugeschickt bekommt, gibt man dem dann doch mal eine Chance. Und so wurde ich dann wirklich positiv überrascht. Denn dieser Aufstrich ist wirklich super lecker und gerade für Leute, die es gerne mal herzhaft mögen genau das Richtige ;).

Advertisements

3 Kommentare zu „Unboxing: Vegan-Box Juli 2016

  1. Hallo,

    ich finde solche Unboxing Beiträge immer extrem interessant. Meistens bekommt man ja dann Produkte
    zu geschickt, die man selbst nicht auf den ersten Blick kaufen würde.
    Der Brotaufstrich interessiert mich auch sehr. Kokosnusswasser habe ich noch nie probiert^^
    Und Linsenchips hören sich sehr lecker an, leider ist Davert recht teuer…

    Vielen Dank für die Inspirationen 🙂

    Ich möchte mich noch bedanken bei dem Like meines letzten Beitrags. Mich freut dies immer sehr, wenn am Anfang
    die Beiträge schon gut ankommen. Ich hoffe, dass Du bei mir auch einige Inspirationen finden wirst. Ich versuche immer zu jedem Rezept eine vegane Alternative anzubieten. Mir gefällt einfach der Gedanke nicht, wenn ich etwas koche/veröffentliche und nicht jeder etwas findet, was er essen kann 🙂 Dankeschön:)

    lg Ellie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s